Willkommen bei tu-ess: Der Food-Coop an der TU Berlin

 

 

Nächstes Plenum:

INI-Keller-Plenum
(alle INIs, nicht TU-ESS-spezifisch)

Mi, 6.7.16 – 11:30 Uhr

TU Berlin, EB-012, INI-Keller (wo ist das?)

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

vorbeikommen! mitessen! nachfragen!

und mehr.?

tu-ess ist...

  • eine Bestellgemeinschaft an der TU-Berlin,
  • verpackt in eine studentische Initiative.

Was ist...eine Einkaufs-/Bestellgemeinschaft, auch genannt: die FoodCoop?

"Gemeinsam mehr erreichen!" ist das vereinfachte Grundprinzip. Durch das gesammelte Bestellen von ökologisch produzierter Ware ist es dem einzelnen Menschen möglich, direkt an Produzenten oder Großhändler heranzutreten. Auf diese Weise 'marktfähig' geworden, kann man unmittelbaren Einfluss auf Anbau- und Herstellungsart nehmen und bedachter konsumieren.

Aber nicht nur das: Kennst du diese Situation, du stehst im Bio-Laden,  und denkst dir: "Eigentlich toll, aber leider unbezahlbar..."? Nicht bei uns! Hier musst du die Ware nicht gleich wieder zurück ins Regal stellen, denn ohne Zwischenhändler können wir Bioprodukte preis-wert einkaufen.

Und während wir so die Nachfrage-Hack-Ordnung auf den Kopf stellen, entsteht nebenbei auch noch eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die in der FoodCoop eine neue Plattform zum Austauschen, Diskutieren und Aktiv-Werden finden.

Warum auch immer/Aus verschiedenen Gründen ist die Uni im Moment so etwas wie der Dreh- und Angelpunkt in unserem Leben.

Und da man neben seinem Gehirn auch den restlichen Körper füttern muss, und das ebenso gut mit Gleichgesinnten an Ort und Stelle organisieren kann, drängt sich die Idee einer Uni-Food Coop geradezu auf.